Nein zur Politik der Unmenschlichkeit

Paul Michel

Die Wahlen in Hessen und Bayern endeten Anfang Oktober, wie es zu befürchten war: Mit großen Zugewinnen für die AfD und starken Verlusten für die Ampelkoalition und die Linke. In den Wochen davor verging kaum ein Tag, an dem nicht ein Bild der Apokalypse heraufbeschworen wurde, die von einer Flüchtlingswelle gigantischen Ausmaßes drohen würde. Mehr lesen…

Wissing sabotiert 49 Euro-Ticket

Paul Michel

Elf Millionen Menschen nutzen es täglich – doch Volker Wissing könnte es bald abschaffen. Das 49-Euro-Ticket steht möglicherweise vor dem Ende, wenn der FDP-Verkehrsminister das nötige Geld nicht freigibt. Mehr lesen…

Urlaub und das Recht auf Wohnraum

Thibaud Catté, Bayonne, Frankreich

Der übliche Tourismus führt zu einem enormen Landschaftsverbrauch und die Ausbreitung von Konzernen wie Airbnb führen zu einer Verknappung des Wohnraums. Wir veröffentlichen dazu nachfolgend einen Artikel, der sich mit den Folgen des ungehemmten Tourismus im französischen Baskenland auseinandersetzt.

ITER-Fusionsreaktor: Zeit das Projekt zu beenden

Gutachten von Dr. Michael Dittmar mit einer kritischen Bilanz zum Fusionsreaktorprojekt ITER. Das Gutachten wurde 2019 im Auftrag von Bündnis90/Die Grünen erstellt. Es liefert eine vernichtende Bilanz zur Machbarkeit der angeblichen Zukunfsttechnologie nuklearer Fusionsreaktoren.

Ukraine-Krieg: Mythen und Realität

Jeden Abend wird im Deutschen Fernsehen über die Schrecken des Ukraine-Krieges berichtet. Es geht aber nicht darum, wie man das Morden beenden könnte. Der kanadische Professor David Mandel ist kein Freund Russlands, sieht aber die Rolle der ukrainischen Führung und der USA sehr kritisch. Ein Artikel über die Hintergründe.

Wärmewende – Der Weg zum nachhaltigen Heizen

Klaus Meier

Rund 20 Prozent aller deutschen Treibhausgas-Emissionen werden allein durch den Wärmeverbrauch der Gebäude verursacht. Alle deutschen Gemeinden müssen nun bis 2028 einen Wärmeplan vorlegen. Ist Habecks vorrangige Orientierung auf Wärmepumpen wirklich sinnvoll? Brauchen wir nicht Wärmenetze, um die Städte ökologisch zu heizen? Und wer soll die Kosten der Wärmewende tragen?

Wasserstoff Möglichkeiten und Grenzen

Klaus Meier
Wenn man die Meldungen in den Medien verfolgt, dann scheint Wasserstoff als grüne Technologie kurz vor dem Durchbruch zu stehen. Anders klingt das beim renommierten Potsdamer Institut für Klimafolgenforschung (PIK), das davon spricht, dass Wasserstoff noch lange knapp bleiben wird. Was ist nun richtig? Wie ist die Wasserstofftechnologie einzuschätzen?

Italien ArbeiterInnen besetzen Autozulieferbetrieb

Die Belegschaft von GKN Italien hat ihren Betrieb besetzt. Am 4. März 2023 kamen sechs Arbeiter von GKN nach Berlin, um auf einer Versammlung der Klimabewegung in Berlin zu sprechen. Wir geben die Inhalte der sehr inspirierende Veranstaltung wider, die eine politische und ökologische Orientierung vermittelte.